ON AIR

28.9. - 2.10. 

Susanne Holst  "Tagesschau" ARD tgl. 12h - 17.15h

  28.9.

Julia Westlake  "Kulturjournal" NDR 22.45h

1. + 2.10.

Sara Bildau  "phoenix vor ort" PHOENIX tgl. 9h, 10h, 12h

  4.10.

J. Westlake  "Ich trage e. g. Namen" SWR 18.15h

1. - 4.10.

Silke Beickert  "rbbUM6" + "rbb24" um 21.45h

  29.9.

Vera Cordes  "Visite" NDR 20.15h

1. + 2.10.

Susanne Stichler  "NDR Info" NDR tgl. 14.00h + 16.00h

  29.9.

Susanne Stichler  "Panorama 3" NDR 21.15h

28.9. - 2.10.

Patrick Dewayne  BörsenNews" WELT tgl. 7.15 - 12.15h

  1.10.

Susanne Holst  "Wissen vor acht" ARD 19.45h

28.9. - 2.10. Sabrina Marggraf  "Telebörse" n-tv tgl. 6.00h - 12.00h   1.10.
Yael Adler  "Hauptsache gesund" MDR 21.00h
28.9. + 2.10.
Tina Kraus  "Hier & heute" WDR tgl. ab 16.05h   1.10. 
Karella Easwaran  "Blaue Couch" (BR1) 19.00h
28.9. - 3.10. Eva Grünbauer  "SAT.1 Bayern" SAT.1 tgl. 17.30h
  1.10. S. Stichler  "Nachtmagazin" ARD um Mitternacht

Neue Reportage von Astrid Frohloff: "Besser geht immer" am 23.6.2020 um 21.00h im rbb


Astrid FrohloffKlimawandel und Coronakrise verstärken das Bedürfnis vieler Menschen, sich regional und nachhaltig zu ernähren. In Berlin und Brandenburg schießen Angebote und Initiativen zu nachhaltiger, frischer Kost aus der Region wie Pilze aus dem Boden. Immer mehr Kunden wollen wissen, woher Fleisch und Gemüse kommen. Aber: Ist faires, nachhaltiges Essen für alle machbar? Können es sich auch alle leisten? Welche Initiativen sind zukunftsweisend? Astrid Frohloff trifft kreative Selbstversorger in Brandenburg, besucht das größte Gemüse-Anbaugebiet auf einem Dach in Paris, zeigt wie moderne High-Tech-Farmer das Essen revolutionieren und begegnet mutigen Menschen, die bei der Lebensmittelproduktion und -vermarktung neue Lösungen finden: „Besser geht immer“ am 23.6.20 um 21.00h im rbb. zur Reportage

H&S Medienservice GbR
Rita Schmitt · Tobias Hoffmann
Beim Schlump 84 F
20144 Hamburg-Rotherbaum

T040 450381-31
F040 450381-35
M0172 4023671
@

Facebook Youtube Xing LinkedIn